Image by Adelin Grigorescu

Jetzt mit nur 5 Klicks registrieren!

DAS ERSTE ABO,
BEI DEM SIE GELD VERDIENEN. ERHALTEN SIE JEDES JAHR BIS ZU 400€* FÜR IHR E-FAHRZEUG!
(80 % DES VERKAUFSERLÖSES IHRER ZERTIFIKATE)

*Steuerfrei für Privatkunden nach §§ 13, 15, 18, 22 Nr. 2 u. 3 EStG

*Prämie unterliegt Marktschwankungen, mindestens 250 €

Die Auszahlung basiert auf der gesetzlich festgelegten THG-Quote -  ohne Kosten für Sie. 

 
 

SO FUNKTIONIERT ES

car.png

Fahrzeugschein hochladen

arrow.png

Beantragung & Verkauf Ihrer Zertifikate

euro.png

Jährliche Prämie erhalten

 

WER KANN TEILNEHMEN?

car.png

E-Autos

motorbike.png

E-Zweiräder

Jedes elektrische Fahrzeug mit einer Zulassungsbescheinigung Teil I.

GREEN INCOME BIETET IHNEN DIE BESTEN PREISE AM MARKT - 
SOWOHL FÜR HALTER VON 1-2 FAHRZEUGEN ALS AUCH FÜR FLOTTENBETREIBER 

Höhe der Auszahlung pro Jahr

Besteuerung

PRIVATKUNDEN

GESCHÄFTSKUNDEN

FLOTTENBETREIBER

80% des Umsatzerlöses*

Steuerfrei**

80% des Umsatzerlöses*

Steuerpflichtig

Individuelles Angebot

Steuerpflichtig

*unterliegt Schwankungen des Marktpreises, mindestens 250 €
**nach §§ 13, 15, 18, 22 Nr. 2 u. 3 EStG steuerfrei für Privatpersonen

BEKANNT AUS

electrive.JPG
elektroauto-news.png
THG-Quotenvergleich.JPG
Home and smart.JPG

KUNDEN-WERBEN-KUNDEN PROGRAMM

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns einen Code, mit dem Sie weitere Kunden werben können.
Für jeden Neukunden erhalten Sie und der Neukunde jeweils 25 €. 

blank.png

50 €

Image by Eduardo Arcos

Wenn Deutschland die gesteckten Klimaschutzziele erreichen möchte, müssen die CO2-Emissionen sinken – unter anderem im Verkehrssektor. Deswegen hat der Bundestag im Mai 2020 ein Gesetz zur Treibhausgasminderungsquote, kurz THG-Quote, beschlossen.

Unternehmen, die in Deutschland CO2-emittierende Kraftstoffe (Diesel und Benzin) verkaufen, müssen die beim Verbrennen dieser Kraftstoffe entstehenden Treibhausgasemissionen kompensieren. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten : Unternehmen können ihre CO2-Emissionen entweder eigenständig, z. B. durch den Verkauf emissionsarmer Kraftstoffe wie Biodiesel und Bioethanol senken oder THG-Quotenmengen zukaufen. Jedoch können die großen Mineralölkonzerne schon heute die ihnen auferlegten THG-Quoten nicht eigenständig erfüllen und sind auf den Kauf von THG-Quotenmengen angewiesen, da bei Nicherfüllung der Quoten hohe Strafen drohen. 

Wie profitieren Halter von E-Autos? 

Ab dem 01.01.2022 können Halter eines E-Autos THG-Quotenmengen beantragen und an Mineralölunternehmen verkaufen. Allerdings gibt es Mindestmengen für den Handel mit THG-Quoten. Green Income bündelt die Zertifikate von E-Auto-Haltern und kann dadurch am Quotenmarkt teilnehmen. Der THG-Quotenpreis hängt von Angebot und Nachfrage ab und unterliegt Marktschwankungen. Green Income lässt sie an steigenden Preisen partizipieren. Für Flottenbetreiber erstellen wir ein individuelles Angebot.

Den Beschluss der Bundesregierung finden Sie hierWeitere Informationen zur THG-Quote finden Sie hier auf der Seite des Zolls. 

WAS IST DIE THG-QUOTE?

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich.

0157 / 51884504

Image by Ana Municio

HINTERGRUND